Kreis Lörrach (sc). Auf ein bewegtes Jahr blickte der Kreisobst- und Gartenbauverband Lörrach an der Hauptversammlung in Wollbach zurück. Im Mittelpunkt standen der Rückblick, die Ehrungen langjähriger Mitglieder und ein Fachvortrag über das Genossenschaftswesen.

Jahresbericht

Klaus Nasilowski, Geschäftsführer des Kreisobst- und Gartenbauverbandes Lörrach, der gleichzeitig Obstbauberater beim Landratsamt Lörrach ist, stellte die Aktivitäten des vergangenen Jahres vor. Es fand eine Veranstaltung zum Thema Pflanzenschutz statt, an der 90 Teilnehmer anwesend waren. Es gab eine Lehrfahrt in das Elsass, und 100 Teilnehmer wurden am Steinobsttag in Blansingen gezählt. Dank galt der Familie Brändlin aus Huttingen, die zum Tag der gläsernen Produktion eingeladen hatte, sowie den Landfrauen für ihren Einsatz am Frühlingsfest.

Das Markgräflerland sei insgesamt stark von den Frostschäden betroffen gewesen. Es wurden 76 Anträge auf Frosthilfe gestellt, 60 davon konnten positiv beschieden werden, was einen Auszahlungsbetrag von 1,2 Millionen Euro ausmache. Eine weitere Folge der Frostschäden seien gestiegene Preise gewesen. Vorgestellt wurde auch die neue Pflanzenschutzberaterin, Elke Zaberschloss.

Der Vorsitzende Gert Willmann wies auf die Öffentlichkeitsarbeit des Kreisobst- und Gartenbauverbandes hin. Diese habe wesentlich dazu beigetragen, dass das Land Baden-Württemberg umfangreiche Frosthilfen ausgezahlt habe. Derzeit werde gemeinsam mit dem VLF (Verband landwirtschaftlicher Fachbildung) und den Landfrauen Markgräflerland das Frühlingsfest geplant, welches im kommenden Jahr in Wollbach stattfinden wird.

Vortrag

Unter dem Motto „Modell der Zukunft im Genossenschaftswesen“ hielt der Leiter des Genossenschaftsverbandes Baden-Württemberg, Ansgar Horsthemke, einen Vortrag. Gerade in jüngster Zeit sei eine „Welle neuer Genossenschaftsgründungen“ zu erkennen, sagte der Referent.

Vorschau

Ein Pflanzenschutzsachkundekurs ist für den 30. April in Märkt geplant. Am 5. Juni steht eine Lehrfahrt zum Kaiserstuhl an. Der Streuobsttag findet im September statt.

Ehrungen

Geehrt wurden Otto Gräßlin und Max Zumkeller (60 Jahre), Georg Meier, Hansfrieder Eichacker, Rudolf Sturm und Hans Sieglin (50 Jahre), Hans Schwald, Friedrich Rösch, Rolf Lang und Karlheinz Asal (40 Jahre) sowie Gerhard Reinger, Martin Linemann, Rudolf Maier und Markus Schörlin (25 Jahre).

Quelle: https://www.verlagshaus-jaumann.de/inhalt.kreis-loerrach-frost-laesst-preise-steigen.dee79e2d-860c-4cf4-841c-a8b8c4c235fd.html

Diese Website speichert einige Besucherdaten anonymisiert auf unserem Server. Es werden keine Daten wie sonst üblich an andere Dienste (Google Analytics) weiter geleitet. Diese Daten werden verwendet, um eine persönlichere Erfahrung zu ermöglichen und unsere Website in Übereinstimmung mit der Europäischen Allgemeinen Datenschutzverordnung zu verbessern. Wenn Sie sich dazu entschließen, das Tracking zu deaktivieren, wird in Ihrem Browser ein Cookie eingerichtet, das diese Auswahl ein Jahr lang speichert. Weitere Informationen zu unserem Datenschutz finden Sie hier: Datenschutz Ich stimme zu Ich stimme nicht zu
1096